Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Julia Klöckner beim Dreikönigstreffen

Julia Klöckner beim Dreikönigstreffen

Marienthal, 16.01.2012
Dr. Josef Rosenbauer konnte beim Dreikönigstreffen die Landesvorsitzende der CDU Julia Klöckner begrüßen.

Beim traditionellen Dreikönigstreffen des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen in Marienthal konnte der Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer in diesem Jahr die Landesvorsitzende der CDU, Julia Klöckner begrüßen.

In Ihrer Rede griff Klöckner die unterschiedlichsten Themen auf und zeigte, dass Sie durchaus um die Probleme im nördlichen Rheinland-Pfalz weiß. Egal ob Kommunalreform, Infrastruktur oder ärztliche Versorgung, die Fraktionsvorsitzende nahm zu den regionalen Themen ebenso Stellung wie zu den bundes- und landespolitischen Themen.

Julia Klöckner (Mitte)

 

Politik müsse so vermittelt werden, dass die Menschen sie auch verstehen. „Deshalb sehe ich mich auch als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger“, so Klöckner weiter.

In Sachen Verkehrsinfrastruktur forderte Sie die Zuhörer auf, für den Ausbau wichtiger Straßen wie die B8 oder der B62 zu kämpfen.

Auch die Kommunalreform sei auf einem vermurksten Weg und hier müsse umgehend die Reißleine gezogen werden. „Wir brauchen eine Kommunalreform aus einem Guss, in die auch die staatlichen Stellen miteinbezogen werden.“ Ein entsprechender Vorschlag sei der Landesregierung unterbreitet worden.

„DSL gehört zur allgemeinen Daseinsvorsorge“, so Klöckner weiter und erntete dafür viel Beifall von den anwesenden Lokalpolitikern: Unklar sei immer noch, welche Regionen förderfähig seien.

Als ganz große Herausforderung und klare Aufgabe sieht Klöckner die Bewältigung des demographischen Wandels. Hier stünden im Bereich der ärztlichen Versorgung, der Pflege, aber auch bei der Bildung  und der Organisation von Familie und Beruf wichtige Entscheidungen an, die nun getroffen werden müssen.

CDU Altenkirchen

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2017 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!