Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Erwin Rüddel: „Organspenden sind ein Akt der Mitmenschlichkeit“

Erwin Rüddel: „Organspenden sind ein Akt der Mitmenschlichkeit“

14.11.2012
Erwin Rüddel zeigt seinen Organspender-Ausweis

„Mit einer Organspende kann jeder Leben retten“, erklärt der heimische CDU- Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. In Deutschland warten rund 12.000 Menschen auf ein Spenderorgan. Drei von ihnen sterben täglich, weil es nicht ausreichend Spender gibt. Deshalb appeliert Rüddel dringend an die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, sich über die Möglichkeit einer Organspende zu informieren.

„Ich hoffe sehr, dass wir in den kommenden Monaten und Jahren die Bereitschaft zur Organspende verstärken können“, sagte Rüddel, der die Fraktion im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages vertritt. „Ich setze auf die Wirkung einer breiten Aufklärung der Bevölkerung über die Organ- und Gewebespende. Gerade nach den Unregelmäßigkeiten der vergangenen Monate sind Aufklärung und völlige Transparenz jetzt das Wichtigste.

Und wir sollten auch daran denken, dass jeder von uns von heute auf morgen in die Lage kommen kann,
auf ein Spenderorgan angewiesen zu sein“, unterstrich der Gesundheitspolitiker.

 

 

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!