Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » CDU beschließt auf Kreisparteitag Straßen-Resolution

CDU beschließt auf Kreisparteitag Straßen-Resolution

25.12.2012

Die CDU im Kreis Altenkirchen fordert von der rot-grünen Landesregierung, die Planungen für die Umgehung Betzdorf Steineroth zum Abschluss zu bringen.

Beim Kreisparteitag am 23.November 2012 im Bürgerhaus Molzhain wurde eine Resolution verabschiedet. Darin unterstützt die CDU im Kreis auch die Kampagne „Anschluss Zukunft, in der sich 43 Unternehmen aus dem AK-Land mit 6000 Mitarbeitern für einen raschen und mehrspurigen Ausbau der Hauptverkehrsachsen im Kreis (B8, B414, B62) zu den Autobahnen einsetzen. Zudem treten sie für Verbesserungen auf der B 256 ein.

„Es kommt Wut auf, wenn man viele Jahre hart um Varianten gekämpft hat und dann aus der Zeitung erfährt, dass die Planungen einfach eingestellt werden“, schimpfte der Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer über das Verhalten der Landesregierung. Er erinnerte an das Gesamtkonzept für das Nadelöhr Betzdorf, das neben dem Barbaratunnel zwingend auch die Ortsumgehungen von Alsdorf und Betzdorf/Steineroth erfordert. Ziel der Region ist eine schnelle Straßenverbindung von Steineroth bis Siegen. „Was soll der Tunnel? Sollen wir ihn wieder zuschütten?“, machte Rosenbauer klar, dass die Betzdorfer Verkehrsprobleme mit der Röhre keineswegs gelöst sind.

 

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!