Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Erwin Rüddels Einsatz für Burgruine Lahr hatte Erfolg – Bund fördert Sanierung

Erwin Rüddels Einsatz für Burgruine Lahr hatte Erfolg – Bund fördert Sanierung

28.06.2013
Erwin Rüddels Einsatz für Burgruine Lahr hatte Erfolg

Burglahr/Berlin. „Es freut mich, dass ich mich in Berlin erfolgreich für die Ortsgemeinde Burglahr einsetzen konnte“, erklärte Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete, in Anwesenheit des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Josef Zolk, und des Burglahrer Ortsbürgermeisters Wilfried Wilsberg (von rechts) am Turm der Burgruine Lahr. Nach dem persönlichen Engagement des Abgeordneten hatte Rüddel unlängst durch Bernd Neumann, dem Kulturstaatsminister im Bundeskanzleramt, erfahren, dass der Bund die Sanierung der maroden Burgruine mit insgesamt 104.000 Euro fördern wird.

Ortschef Wilsberg sagte bei dem Treffen, dass sich die Ortsgemeinde Burglahr über die positive Nachricht der Bewilligung aus Berlin sehr freue. „Mit dem Geld sollen im Innern des Burgturmes mehrere tragende Rundbögen ausgebaut, Zwischendecken zur Stabilität eingezogen sowie sämtliche erforderlichen Steine und Fugen neu befestigt werden. Im Außenbereich ist eine neue Abdichtung der oberen Decke erforderlich und im oberen Drittel des Vorturms sind fast alle Steine neu zu verfugen. Wir hoffen, dass wir all diese Arbeiten jetzt möglichst noch in 2013 erledigen können“, so Wilfried Wilsberg. Bürgermeister Zolk erinnerte daran, dass die Burg Lahr auch immer wieder ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel sei, dass mit der Sanierung an Attraktivität noch gewinne. „Die Bereitstellung der Gelder für die Burg Lahr ist, nach Schloss Arenfels, bereits die zweite Denkmalförderung, die meinen Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen erreicht“, äußerte Erwin Rüddel erfreut.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!