Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Keine Chance für Menschenhandel und Zwangsprostitution – Frauen Union im Kreis plant Info-Veranstaltung

Keine Chance für Menschenhandel und Zwangsprostitution – Frauen Union im Kreis plant Info-Veranstaltung

26.02.2014

Kreisgebiet.  „Konkrete Maßnahmen gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution gehören jetzt auf die politische Tagesordnung. Wir brauchen eine Reform des Prostitutionsgesetzes. Nur so lassen sich Menschenhandel und Zwangsprostitution und die Situation der Frauen in der Prostitution verbessern“, erklärt Jessica Weller, Vorsitzende der Frauen Union im Kreis Altenkirchen (FU) anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März. „Das Prostitutionsgesetz von 2002 versagt, wenn es um polizeiliche Überwachung von Prostitutionsstätten geht. Menschenhandel, Zwangsprostitution und sexuelle Ausbeutung spielen sich im Prostitutionsmilieu ab“, erläutert die FU-Vorsitzende. Die Straftatbestände zum Menschenhandel müssten überarbeitet und neu strukturiert werden.

Zwangsprostitution ist eine moderne Form der Sklaverei, die es zu bekämpfen gilt. Mit einer Erlaubnispflicht von Prostitutionsstätten und angemessenen Kontrollmöglichkeiten für die Behörden, kann effektiver gegen die Kriminalität im Prostitutionsmilieu vorgegangen werden. „Es kann wirklich nicht sein, dass eine Currywurstbude gewerberechtlich stärker überwacht wird als ein Bordell. Wir fordern die Bestrafung von Freiern, die vorsätzlich die Zwangslage des Opfers ausnutzen. Die Einführung von verpflichtenden, regelmäßigen Gesundheitsuntersuchungen hilft den Frauen in der Prostitution, Kontakte zur Außenwelt zu schaffen. Wir brauchen verbesserte Ausstiegsmöglichkeiten für Prostituierte. Welche Prostituierte arbeitet schon gern in frauenverachtenden Flatratebordellen?“, so Jessica Weller.

Die Frauen Union Altenkirchen hat am 25. April 2014 eine ehemalige Zwangsprostituierte zu Gast, die von ihren Erfahrungen berichten wird. Danach wird eine Podiumsdiskussion mit regionalen Vertretern von Hilfsorganisationen, Polizei und Politik zu diesem Thema stattfinden.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!