Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Mainzer Gesundheitsgespräche: CDU-Landtagsfraktion diskutiert über Fachkräftemangel in der Pflege

Mainzer Gesundheitsgespräche: CDU-Landtagsfraktion diskutiert über Fachkräftemangel in der Pflege

03.03.2014

Mainz. Die CDU-Landtagsfraktion hat neben den Mainzer Bildungs- und Wirtschaftsgesprächen die Mainzer Gesundheitsgespräche ins Leben gerufen. Premiere ist am Dienstag, 11. März 2014, um 19 Uhr im Sitzungssaal der CDU-Fraktion (Kaiser-Friedrich-Straße 3, Mainz). Mit Referent Michael Burkhart von PricewaterhouseCoopers geht es dann um das Thema Fachkräftemangel im Gesundheitswesen. Burkhart ist Leiter der Studie „112 – und niemand hilft“, die – sollte keine entschlossener Kurswechsel erfolgen – für das Jahr 2030 über 600.000 fehlende Fachkräfte Bereich der Gesundheit prognostiziert, der überragende Teil davon in der Kranken- und Altenpflege. „Besonders freut es mich, dass Florian Gerster, Staatsminister a.D. und Vorsitzender der Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.V., bei der Veranstaltung ein Grußwort sprechen wird“, so CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner. Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung: http://bit.ly/1jfrSIM

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!