Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Eine Zeitreise durch den Kreis – Vorstand der Senioren-Union zu Besuch im Kreishaus

Eine Zeitreise durch den Kreis – Vorstand der Senioren-Union zu Besuch im Kreishaus

26.04.2014

Altenkirchen. Der Vorstand der Kreis-Senioren-Union war zu Gast im Kreishaus. In einer kleinen Führung durch die Verwaltung nahm Landrat Michael Lieber (Foto, vorne in der Mitte) die CDU-Senioren mit auf eine Zeitreise. So präsentierte er unter anderem das Wappenzimmer mit derzeit 100 von 118 möglichen Ortswappen der Kommunen im Kreis. Das 100. Wappen erhielt zuletzt die Ortsgemeinde Fluterschen. Im August-Sander-Zimmer widmete sich der Besuch dem Leben und Werk des großen Sohnes des Kreises Altenkirchen, dessen Arbeiten die Geschichte der Fotografie mitgeprägt haben. Hier ist zudem Otto Dix‘ Werk „Die Versuchung Christi“ zu sehen.

Und auch der große Sitzungssaal, der heute dem Kreistag für seine Sitzungen dient, erzählte Geschichte: Hier wurde der frühere Landrat Dr. Wilhelm Boden 1936 in einem Schauprozess von den Nationalsozialisten wegen Untreue im Amt verurteilt. Nach dem Blick in die Historie des Kreises ging es für die Gäste der Senioren-Union schließlich in die Gegenwart: In einem kleinen Film über den Landkreis erlebten sie bei Kaffee und Kuchen eine Präsentation des Kreises und der Region Sieg-Westerwald in der Gegenwart. Schließlich gab es auch regen Meinungsaustausch mit Landrat Lieber, unter anderem zur Kommunalreform, den bevorstehenden Kommunalwahlen und den Herausforderungen der demografischen Entwicklung.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!