Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Kreis-CDU traut Mainzer Ankündigungen nicht L 278: Enders und Wagener mahnen Taten statt Worte an

Kreis-CDU traut Mainzer Ankündigungen nicht L 278: Enders und Wagener mahnen Taten statt Worte an

08.09.2016
MdL Dr. Peter Enders und Michael Wagener, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, wollen sich beim Thema L 278 nicht mehr auf Mainzer Ankündigungen verlassen.

Wissen/Kreisgebiet. Wenn es um die Sanierung der Landesstraße L 278 zwischen Wissen und der Landesgrenze NRW geht, lässt man sich bei der Kreis-CDU nicht mehr auf Absichtserklärungen und Pressemitteilungen des politischen Gegners ein. MdL Dr. Peter Enders und Michael Wagener, Bürgermeister von Stadt und Verbandsgemeinde Wissen und zugleich Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, weisen erneut auf den seit Jahren maroden Streckenabschnitt hin. Teilweise sei saniert worden. Allerdings brechen Teile der Straßendecke bereits wieder auf, bevor das letzte Teilstück gemäß SPD-MdL Thorsten Wehner in den nächsten Jahren zur Sanierung anstehen soll. Und dieses letzte Stück birgt durch Engstellen im Kurvenbereich Gefahren insbesondere für den Lkw-Verkehr.

Mehrfach hat Enders seit Jahren über parlamentarische Anfragen im Landtag den Zustand der L 278 moniert. Die Antworten der Regierung und zuständigen Minister seien über den Status von Ankündigungen und Flickwerk kaum hinaus gegangen. „Nun soll die Sanierung für den Landeshaushalt 2017/2018 eingeplant werden. Allerdings stand das Vorhaben seit Jahren immer wieder im Haushalt. Damit ist die Straße noch nicht ausgebaut“, belegen Enders und Wagener ihre Zweifel. Schon vor ziemlich genau sechs Jahren habe Wehner den Ausbau angekündigt, der bis heute nicht abgeschlossen sei. Probleme bei Grunderwerb, Landespflege und Baurecht seien nicht gelöst worden, und das zum Leidwesen der Pendler und Unternehmen, die auf die Landesstraße angewiesen seien. Insbesondere für den Raum Wissen sei die Straße der Hauptzubringer Richtung Autobahn A 4. Zudem beklagten sich permanent die heimischen Spediteure über die enge und schlechte Straßensituation.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!