Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Jobcenter erhält Fördermittel vom Bund

Jobcenter erhält Fördermittel vom Bund

28.04.2017

Kreisgebiet. „Durch das zum Jahresbeginn begonnene und bis zum Ende nächsten Jahres andauernde Bundesprogramm ‚Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt‘ erhält das Jobcenter des Landkreises Altenkirchen in Betzdorf Fördermittel in Höhe von insgesamt 1.255.990 Euro“, teilt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.

 

Auch im Kreis Altenkirchen sei das Thema Langzeitarbeitslosigkeit leider nicht wegzudiskutieren. Umso wichtiger seien zielorientierte Maßnahmen zum Abbau dieser Problematik. „Daran wirkt auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit – durch Projektförderungen“, erklärt der Bundestagsabgeordnete.

 

So können Menschen, die ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten, über einzelne Förderprogramme des Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert werden. Der ESF ist jedoch keine Arbeitsvermittlung. Vielmehr fördert er Beschäftigungsprojekte auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene.

 

Für dieses bis 31. Mai 2020 fortlaufende Programm wurden für das AK-Jobcenter insgesamt 1.185.269,64 Euro bereitgestellt. „Nun hoffe und wünsche ich, dass durch die bereitgestellten Fördersummen ein wirksamer Beitrag zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit im Landkreis Altenkirchen geleistet wird“, bekräftigt Erwin Rüddel.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!