Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Einladung! Handel im Wandel und Wissen mittendrin ; Stadtbürgermeister-Kandidat Berno Neuhoff lädt Bürger, Fachleute, Händler und Politik ein

Einladung! Handel im Wandel und Wissen mittendrin ; Stadtbürgermeister-Kandidat Berno Neuhoff lädt Bürger, Fachleute, Händler und Politik ein

12.05.2017

Einladung

am 30. Mai um 19 Uhr im Walzwerk Wissen (AWZ Brucherseifer)
mit dem Präsidenten des Handelsverbandes Deutschlands, Josef Sanktjohanser

„Der Handel im Wandel und Wissen mittendrin“, lautet der Titel einer öffentlichen Veranstaltung von Stadtbürgermeister-Kandidat Berno Neuhoff (Wissen) am Dienstag, 30. Mai 2017, um 19 Uhr im walzWERKwissen (AWZ Brucherseifer), Walzwerkstraße 24a, mit dem Präsidenten des Handelsverbands Deutschlands (HDE) und Wissener Bürger Josef Sanktjohanser. Er wird an diesem Abend zum gleichnamigen Thema referieren. Sanktjohanser ist Mitinhaber und Unternehmer der PETZ REWE GmbH (Wissen) und war viele Jahre im Vorstand der REWE-Gruppe. Er ist seit 2009 auch „Botschafter“ der Halle kulturWERKwissen. „Wissen steht vor Herausforderungen, und dennoch hat die Stadt mehr Vorteile und Chancen als andere Städte in Deutschland“, ist Sanktjohanser überzeugt. Bürger, alle Händler, der Treffpunkt Wissen, Politik, Bänker aus der Siegstadt, aber auch Organisationen wie IHK und Westerwälder-Gästeservice und Wisserland-Touristik sind eingeladen und können Fragen stellen.

Kann städtische Politik überhaupt etwas tun? Macht es Sinn, dass Wissen eine „liebenswürdige Wohlfühlstadt“ mit mehr Grün und Spielräumen für Kinder und Familien und Begegnungsorten für Senioren wird? Haben Städte wie Wissen und deren Handel zukünftig überhaupt eine Chance im digitalen Zeitalter?“ Diesen und anderen Fragen soll an diesem Abend nachgegangen werden. Dazu schließt sich dem Vortrag eine Podiumsdiskussion mit Josef Sanktjohanser, Thomas Kölschbach (Vorsitzender Treffpunkt Wissen), Christoph Hoopmann (Geschäftsführer Westerwälder Gästeservice), Matthias Weber (Vorsitzender Wisserland-Touristik), Oliver Rohrbach (Regionalgeschäftsführer IHK) und Volker Hammer, Beirat IHK Koblenz, Geschäftsstelle Altenkirchen, an.

Danach können die Besucher Fragen stellen.Bekanntlich ist nichts so beständig wie der Wandel. Die Siegstadt Wissen erlebt diesen Wandel nicht erst seit der Schließung des Walzwerks in 1995. Wandel kann durchaus positiv sein, wie man am kulturWERK, dem Bahnhof oder dem künftigen Brauhaus „Germania“ sehen kann. Veränderungen, die teils global vorgegeben sind, muss man dennoch lokal begegnen, findet Bürgermeister-Kandidat Berno Neuhoff. Dazu soll der Informationsabend dienen.

 

Josef Sanktjohanser, 1950 in Wissen/Westerwald-Sieg geboren, ist Mitinhaber und Unternehmer in der PETZ REWE GmbH in Wissen und seit 2006 Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE). Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln trat er als geschäftsführender Gesellschafter in den elterlichen Lebensmittelhandel ein. Ab 1986 arbeitete er in diversen Führungspositionen in der Rewe Group und wurde 2004 in den Vorstand berufen. Nach seinem planmäßigen Ausscheiden aus dem Vorstand der Rewe Group im Jahre 2012 ist Sanktjohanser als Unternehmer tätig und engagiert sich seit 2006 politisch als Präsident des HDE sowie seit 2015 als Vizepräsident in der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA) in Berlin.

 

Den Besucher erwartet sicher ein spannender Abend

 

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!