Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Geschichte und Dokumente für die Nachwelt bewahren

Geschichte und Dokumente für die Nachwelt bewahren

14.08.2017

MdL Wäschenbach besuchte das „Haus der Geschichte“ in der Bismarckstrasse in Betzdorf. Der Abgeordnete war erstaunt über die neuen Räumlichkeiten und die sich bietenden Möglichkeiten zur Aufarbeitung und Wahrung der Heimatgeschichte, die ihm die Vorstandsmitglieder Heinz Stock, Gerd Bäumer, Karl-Heinz Brato, Heiner Pfesdorf, Franz-Josef Holschbach, Christa Holschbach und Elke Mies zeigten.

 

Er lobte das große Engagement der Vereinsmitglieder für unsere Region.

Die Vereinsmitglieder legten die neuen Möglichkeiten und ihre Idee für einen Archivraum dar. Der Abgeordnete unterstützt die Vorstellungen des Vereins und verweist auf die Dokumentations- und Archivierungspflichten von öffentlichen Stellen und Gebietskörperschaften. Er könnte sich auch vorstellen, Archivakten der Gemeinde Wallmenroth in Absprache mit dem Kreisarchiv beim Geschichtsverein einzulagern.

 

Wäschenbach konnte durch Inaugenscheinnahme erfahren, welch riesiger Arbeitsaufwand noch zu erbringen ist, um mit der neuen Software die Bestände zu erfassen und zu katalogisieren.

 

Der Abgeordnete will versuchen, über den Museumsverband des Landes Rheinland-Pfalz Unterstützungsleistungen zu erhalten.

 

„Der Verein leistet Arbeit von höchstem ideellen und materiellen Wert und erbringt für unsere Heimat eine wahrhaft historische Leistung“, so zog der Abgeordnete das anerkennende Fazit.

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2017 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!