Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » CDU-Kreisvorstand freut sich über Wahlergebnisse

CDU-Kreisvorstand freut sich über Wahlergebnisse

27.09.2017

Ausgesprochen gut war die Stimmung bei der Kreisvorstandssitzung der CDU im Landkreis Altenkirchen, unter Vorsitz von Dr. Josef Rosenbauer (3.v.l.) im Breidenbacher Hof in Betzdorf. Dabei standen die Bundestagswahl sowie die Bürgermeisterwahlen in den Verbandsgemeinden Altenkirchen und Kirchen vom Sonntag besonders im Blick. Große Anerkennung und Dank galt Erwin Rüddel (2.v.r.), der insbesondere durch sein bekanntermaßen fleißiges, überzeugendes Engagement, zum dritten Mal hintereinander in den Deutschen Bundestag gewählt worden ist. „Dazu möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank all den Bürgerinnen und Bürgern meiner Heimatregion Rhein-Westerwald-Sieg aussprechen, die mir ihre Stimme gegeben haben. Danken möchte ich aber auch allen Helferinnen und Helfern, die mich im Wahlkampf mitentscheidend unterstützt haben“, sagte Rüddel. Er wurde mit einem Stimmenanteil von 43,2 Prozent und einem Vorsprung von 26.000 Stimmen über die Erststimme erneut direkt in den Bundestag gewählt. Dabei konnte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete mit 76.951 Stimmen die meisten Personenstimmen aller Kandidaten in Rheinland-Pfalz erringen. Große Beachtung und Anerkennung auch für die Ergebnisse der beiden CDU-Bürgermeisterkandidaten Maik Köhler (VG Kirchen) und Torsten Löhr (VG Altenkirchen). Maik Köhler (3.v.r.) gelang mit dem Anteil von 54,5 Prozent der Stimmen ein hervorragendes Wahlergebnis. Für Torsten Löhr (2.v.l.) brachte der vergangene Wahlsonntag trotz eines sehr guten Ergebnisses noch keine Entscheidung. Deshalb wird die CDU für die am Sonntag, 15. Oktober 2017, in der Kreisstadt anstehende Bürgermeister-Stichwahl weiter kämpfen, auch mit dem Ziel noch viele Wählerinnen und Wähler zur Stimmabgabe für Torsten Löhr zu mobilisieren. „Wir sind mit Dank auf jeden Fall sehr stolz auf euch, euren unermüdlichen Einsatz und Siegeswillen und so könnt ihr euch unserer Unterstützung weiterhin ganz sicher sein“, betonten Dr. Josef Rosenbauer sowie seine beiden Stellvertreter, Dr. Peter Enders, MdL (r.) und Michael Wäschenbach, MdL (l).

 

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2017 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!