Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Demografischer Wandel / Pflegebedarf

Demografischer Wandel / Pflegebedarf

08.11.2017

Landesregierung hat kein nachhaltiges Zukunftskonzept

Das statistische Landesamt hat heute eine umfassende Datenerhebung zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit in Rheinland-Pfalz vorgestellt. Dazu erklärt der pflegepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Michael Wäschenbach:  

„Die vorgelegten Zahlen offenbaren die besorgniserregende, leider wenig überraschende Entwicklung im Pflegebereich. Eine gewaltige Herausforderung, vor der unsere Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten stehen wird. Besonders dramatisch ist die angenommene Zunahme der Pflegebedürftigen über 90 Jahre. Diese Personenzahl steigert sich bis 2035 um 84 % von ca. 38000 auf fast 70000 Menschen.

Bereits jetzt fehlen im Land überall Pflegekräfte. Mit der Zunahme der Pflegebedürftigen verschärft sich dieses Problem noch. Das vom Gesundheitsministerium angekündigte Maßnahmenbündel, die sogenannte Pflegestrategie, reicht nach Meinung der CDU-Fraktion bei weitem nicht aus, um die Fachkräftelücke zu schließen. Allein in der Altenpflege wird eine Lücke von 2900 Pflegerinnen und Pfleger prognostiziert.

Es ist zwar schön, dass das Land die Selbsthilfestrukturen von Angehörigen und Nachbarn stärken und die Kommunen besser durch Beratung in der Pflegestrukturplanung unterstützen will. Aber dieser schon bekannte Reflex von der Verlagerung der Verantwortung kann hier nicht die Lösung sein.

Enttäuschend ist auch, dass das Wort Digitalisierung überhaupt nicht in der Pflegestrategie vorkommt. Dabei gibt es sehr viele erfolgsversprechende Ansätze, die Pflege zu unterstützen. Einfache Möglichkeiten der Raumüberwachung, der Medikamentenversorgung, Mahlzeitenunterstützung oder Prävention und Dokumentation könnten Pflegepersonal oder Pflegebedürftige unterstützen und entlasten. Zu diesen Zukunftsperspektiven der Forschung und Pflegewissenschaft bleibt die Regierung jede Antwort schuldig.“

admin

» Verwandte Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel gefunden
   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2017 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!