Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Erwin Rüddel unterstützt „500 Deckel gegen Polio“

10.08.2016

Für Menschen mit Kinderlähmungsspätfolgen und dem Post-Polio-Syndrom gibt es im Landkreis Neuwied eine 107 Mitglieder zählende Selbsthilfegruppe. Die wurde vor 20 Jahren gegründet und ist die einzige Selbsthilfegruppe im nördlichen Rheinland-Pfalz. „Unser Jubiläumsjahr möchten wir nutzen, um die Bevölkerung verstärkt auf die Spätfolgen der unheilbaren Kinderlähmung und die nach wie vor wichtige Polio-Schutzimpfung aufmerksam zu machen. Die Polio ist eine hoch ansteckende Krankheit, die vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene, befällt. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen, die Infektion kann tödlich verlaufen. Deshalb beteiligen wir uns an der Rotary-Aktion ‚Deckel gegen Polio‘“, so Elsmarie Scheid, die Sprecherin der Selbsthilfegruppe. […]

mehr...

   

Bürgermeisterkandidat Simon Bäumer stellt sich in seiner Homepage vor

03.08.2016

Die neue Verbandsgemeinde ist eine riesige Chance für uns alle. Betzdorf und Gebhardshain werden zukünftig ihre Stärken vereinen können und gemeinsam Schwachstellen beseitigen. Als junger Bürgermeisterkandidat bin ich hochmotiviert und voller Tatendrang, an diesem Prozess entscheidend mitzuarbeiten. Ich möchte liegengebliebene Projekte, zum Beispiel in der Verkehrsinfrastruktur, anpacken und vorantreiben. Ich brenne darauf, langfristig orientiert und mit viel Weitblick, gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern, den Beschäftigten der Verwaltung und den politisch Verantwortlichen, unsere neue Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain für die Zukunft stark aufzustellen. Zukunft lässt sich nur im Team gestalten. Hier ist meine Heimat. Hier bin ich zu Hause! http://www.baeumersimon.de/            

mehr...

   

Ortsumgehung Mudersbach im Bundesverkehrswegeplan aufgewertet – MdB Erwin Rüddel fordert zügige Planung durch das Land

20.07.2016

Mudersbach/Berlin. Der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hat dank seiner guten Vernetzung in Berlin erreicht, dass die B 62-Ortsumgehung Mudersbach im Bundesverkehrswegeplan in den vordringlichen Bedarf mit Planungsrecht aufgerückt ist. Das bedeutet, dass die Gemeinde die Planung auf Kosten des Landes erstellen lassen kann und auf Kosten des Bundes Grunderwerb tätigen kann. „Für diesen Wunsch des Kreises und der Industrie- und Handelskammer habe ich mich in Berlin stark gemacht“, erklärt Rüddel. Für die Realisierung der Ortsumgehung stünden 39 Millionen Euro vom Bund zur Verfügung. Der Abgeordnete betont allerdings auch, dass die Mudersbacher diese Möglichkeit nicht nutzen müssten. Wichtig sei, dass die […]

mehr...

   

Beste Stimmung bei der Grillfeier der Senioren-Union

Beste Stimmung bei der Grillfeier der Senioren-Union
20.07.2016

Breitscheidt. Das hat Tradition bei der Senioren-Union (SU) im Kreis Altenkirchen: eine sommerliche Grillfeier in Breitscheidt. Dorthin hatte SU-Kreisvorsitzende Karin Giovanella wie in den Vorjahren eingeladen. Neben vielen Mitgliedern der Senioren-Union waren auch MdB Erwin Rüddel, MdL Dr. Peter Enders und der Betzdorfer CDU-Bürgermeisterkandidat Simon Bäumer der Einladung gefolgt, außerdem Vertreter der Jungen Union. Mit ihr verbindet die Senioren-Union bereits seit Jahren eine enge Kooperation, gemeinsam veranstaltet man beispielsweise regelmäßig den „Tisch der Generationen“. Die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Abgeordneten nutzten die Anwesenden nur allzu gern. Rüddel und Enders berichteten dabei über aktuelle Entwicklungen in Berlin und Mainz.

mehr...

   

Keine Fusionen über Kreisgrenzen hinweg! – CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied lehnen neue Fusionspläne ab

18.07.2016

Altenkirchen/Neuwied. Für die CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied kommt eine Verschiebung der gemeinsamen Kreisgrenzen im Zuge der weiteren Kommunalreform nicht in Frage. Das machen die beiden CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Josef Rosenbauer (Altenkirchen) und Erwin Rüddel, MdB (Neuwied) deutlich. Das Land hatte in der letzten Woche die Verbandsgemeinde Flammersfeld darüber informiert, dass es Planungen gibt, wonach Flammersfeld möglicherweise mit einer Verbandsgemeinde auf Neuwieder Seite fusionieren soll. Im Ergebnis müssten beide Landkreise ihre Grenzen verändern. „Wir haben als CDU immer gesagt, dass es vor einer weiteren Fusionswelle eine klare Aufgabenkritik für alle Ebenen geben muss – von der Ortsgemeinde bis zum Land. Erst danach […]

mehr...

   

Ferienspaßaktion 2016 der CDU Gebhardshain – Anmeldungen ab sofort möglich

28.06.2016

Gebhardshain. Auch in diesem Jahr bietet die CDU Gebhardshain wieder eine Ferienspaßaktion für die Kinder unserer Gemeinde an. Am Dienstag, den 16. August treffen wir uns um 9:30 Uhr im Bürgerhaus in Fensdorf. Dort werden wir kleine Elektronikbausätze (z.B. kleine Radios, Morsepiepser) zusammen basteln, die im Anschluss mit nach Hause genommen werden können. Ende der Aktion ist gegen 14.30 Uhr, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren. Die Kosten übernimmt die CDU Gebhardshain. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann per Email oder telefonisch bei Jessica Weller […]

mehr...

   

Über Werkstattunterricht informiert – MdL Dr. Peter Enders besuchte Hammer Grundschule

26.06.2016

Hamm. Im Rahmen eines Informationsbesuchs machte sich CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders (Eichen, Foto, rechts) an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule in Hamm ein Bild vom so genannten Werkstattunterricht. Den gibt es in Hamm im vierten Schuljahr als Form des offenen Unterrichts. Begründet vom Schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen, verbirgt sich hinter dem Begriff Werkstattunterricht eine offene Lernumgebung. „Den Schülern stehen hier viele verschiedene Lernsituationen und -materialien, geeignet für unterschiedliche Sozialformen, zur Verfügung. Sie wählen daraus ein Angebot aus, bearbeiten dieses selbstständig und kontrollieren es meist auch selbst. Auf diese Weise bestimmen sie weitgehend selbst über Zeitpunkt, Tempo, Sozialform – also Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit […]

mehr...

   

Viele Jahrzehnte CDU-Politik vor Ort geprägt – CDU-Stadtverband Wissen ehrte langjährige Mitglieder

26.06.2016

Wissen. Wissen, Mitte der 1960er Jahre: Die Bundesvorsitzenden der CDU hießen Adenauer, Erhard und Kiesinger, die bis 1969 nacheinander auch als Bundeskanzler amtierten. Unter Kiesinger gab es seinerzeit die erste Große Koalition im Bund. In Mainz waren Peter Altmeier und Helmut Kohl die prägenden Köpfe der CDU und in der Staatskanzlei. Bis in jene Zeit reichen die Eintrittsdaten von verdienten CDU-Mitgliedern aus der Stadt Wissen, die für langjährige Treue und Engagement im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Wissener Stadiontreff ausgezeichnet wurden – Mitglieder, die man gemeinhin als Urgesteine der Partei bezeichnet. Gleich vier Mal hatte CDU-Stadtverbandsvorsitzender Michael Rödder die Ehrenurkunde für […]

mehr...

   

Anke Beilstein zum Rechnungshof-Bericht: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

26.06.2016

Mainz. Als „weiterhin besorgniserregend“ hat die kommunalpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Anke Beilstein, die finanzielle Lage der Städte, Gemeinden und Kreise in Rheinland-Pfalz nach dem aktuellen Kommunalbericht des Landesrechnungshofes bezeichnet. „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Den 82 Millionen, die jetzt als `positive Finanzierung` nach 25 Jahren erstmals festgestellt wurden, stehen satte 12,3 Milliarden Euro an kommunaler Gesamtverschuldung gegenüber. Einige wenige Kommunen haben recht hohe Überschüsse – diese haben zu dem landesweit positiven Saldo geführt.  Der Kommunalbericht macht deutlich: Es gibt keinen Grund für eine Entwarnung. Denn die kommunalen Überschüsse in der Gesamtbetrachtung reichen nicht aus, um nach Abzug der Tilgungsleistungen […]

mehr...

   

Matthias Lammert zum Kampf gegen Wohnungseinbrüche: „Wo ist das zusätzliche Personal, Herr Lewentz?“

17.06.2016

Innenminister Lewentz hat beim Thema Wohnungseinbrüche eine stärkere Zusammenarbeit mit anderen Bundesländern angekündigt. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Matthias Lammert: „Eine länderübergreifende Zusammenarbeit beim Kampf gegen Wohnungseinbrüche ist überfällig. Wir haben deshalb schon im vergangenen Jahr gefordert, eine Koordinierungsstelle beim LKA einzurichten. Diese sollte einen Informationsaustausch mit anderen Bundesländern, aber auch mit den deutschen Nachbarländern organisieren und verarbeiten.“ Dabei wolle es Lewentz aber nicht belassen und kündigt weitere Maßnahmen an. „Nur: Wer soll z.B. die länderübergreifende Grenzfahndung umsetzen? Die rheinland-pfälzische Polizei ist so unterbesetzt, dass sie nicht einmal in der Lage ist, in ländlichen Regionen ausreichend Streife zu […]

mehr...

   
Seite 22 von 82« Erste...10...2021222324...304050...Letzte »
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!