Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Stanislaw Tillich kommt zum CDU-Neujahrsgespräch – Ministerpräsident von Sachsen zu Gast bei der Kreis-Union

28.12.2015

Betzdorf/Kreisgebiet. Der CDU-Kreisverband Altenkirchen lädt ein zu einem Neujahrsgespräch mit dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Stanislaw Tillich, MdL. Am Freitag, dem 8. Januar 2016, besucht der CDU-Spitzenpolitiker die Union des Kreises, die für 16.30 Uhr in den Breidenbacher Hof (Tenne) nach Betzdorf einlädt. Tillich ist auch Landesvorsitzender der CDU in Sachsen. Er gehörte 1990 der ersten frei gewählten DDR-Volkskammer an. Seit 2004 sitzt er im sächsischen Landtag und vertritt den Wahlkreis Bautzen. Bevor er 2008 zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, war er unter anderem sächsischer Finanzminister sowie Umwelt- und Landwirtschaftsminister. Seit 2010 ist der Sorbe Präsidiumsmitglied des CDU. Die Veranstaltung in Betzdorf ist öffentlich. Interessierte Gäste […]

mehr...

   

CDU: Es bleibt beim Nein-zur Holzbachtalstrecke – AK-Bevölkerung soll defizitäres Geschäft nicht länger subventionieren

18.12.2015

Kreisgebiet. Für die CDU-Kreistagsfraktion gibt es keinen Grund, von der im Kreistag beschlossenen Linie in Sachen Holzbachtalstrecke der Westerwaldbahn abzuweichen. Die vermeintlich neuen Entwicklungen seien alles andere als geeignet, die hoch defizitäre so genannte Schütz-Strecke auch weiterhin zu bedienen, die dem Landkreis Altenkirchen nichts bringe. „Für die CDU-Kreistagsfraktion war schon seit langem klar, dass die Schütz-Strecke nur dann weitergeführt werden könnte, wenn mögliche Defizite aus dem laufenden Betrieb nicht zu Lasten der Westerwaldbahn gehen, sondern vollständig von Dritten übernommen werden. Da ist bis heute erkennbar nicht der Fall. Die Westerwaldbahn und der Kreis Altenkirchen sollen daher für diese Strecke keine […]

mehr...

   

Alexander Licht zum Flughafen Hahn: Landesregierung hat kapituliert – Wo ist das Zukunftskonzept?

17.12.2015

Mainz. „Offensichtlich hat die Landesregierung beim Thema Flughafen Hahn innerlich bereits kapituliert. Zu diesem größten und teuersten Konversionsprojekt der Landesregierung in massiver Schieflage haben die Ministerpräsidentin und der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion gestern keinen Satz verloren. Heute hat es der zuständige Minister bei wenigen dürren Ausflüchten bewenden lassen – aber kein Wort zur dramatischen Finanzlage, kein Wort zur zeitlichen Perspektive, kein Wort zu neuen Krediten aus Steuermitteln, und vor allem kein Wort zu einem belastbaren Zukunftskonzept. Und das, obwohl es am Hahn offensichtlich lichterloh brennt. Warum sonst, werden im Hintergrund schon wieder neue Darlehensbereitstellungen von den Regierungsfraktionen beantragt? Darüber reden will […]

mehr...

   

Telemedizin kann Versorgungsqualität steigern – Kreis-CDU diskutierte Einsatz digitaler Technik für hausärztliche Versorgung

17.12.2015

Hamm/Kreisgebiet. Die Rechnung ist ganz einfach: Ein Arzt, der einen Großteil seiner Zeit hinter dem Steuer verbringt, um Patienten zu besuchen, verliert Zeit für seine eigentliche Profession. Entpuppt sich der Hausbesuch dann noch als vermeintliche Routine, fragt sich der Mediziner, wie man es besser machen kann. Dr. Thomas Aßmann aus Lindlar hat mit dem bundesweiten Pilotprojekt „TeleArzt“ eine Möglichkeit gefunden, die er bei der Veranstaltung „Hausarzt 4.0 – Die Zukunft der hausärztlichen Medizin in der digitalen Welt“ auf Einladung des CDU-Kreisverbandes und der beiden Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach in Hamm vorstellte. Im oberbergischen Lindlar hat er das […]

mehr...

   

Heimischer Aussteller beim CDU-Bundesparteitag – AK-Delegation mit Julia Klöckner zu Besuch

17.12.2015

Karlsruhe/Kreisgebiet. Prominenter Besuch am Parteitagsstand von SRS e. V. aus Altenkirchen: Die stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzende und rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Julia Klöckner (2 v. l.) war gemeinsam mit den Altenkirchener Teilnehmern am CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe, (von links) Karin Giovanella, MdL Dr. Peter Enders und Jessica Weller zu Gast bei der christlichen Sportorganisation mit Sitz in Altenkirchen, die 1971 unter dem Namen „Sportler ruft Sportler“ gegründet wurde. SRS, so Vorstand Hans-Günter Schmidts (rechts), setzte sich auf nationaler und internationaler Ebene dafür ein, dass Menschen aller Bereiche im und durch Sport in ihrem persönlichen Glauben an Jesus Christus gefördert, begleitet und betreut werden. SRS hat […]

mehr...

   

Vom Zollhaus nach Birken-Honigsessen – Erfolgreiche erste Nikolaus-Wanderung der Wisserland-CDU

09.12.2015

Wissen. Erstmals hatte die CDU im Wisseland zu einer Nikolaus-Wanderung geladen. Mit dabei war auch MdL Dr. Peter Enders (Eichen), zugleich stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU. Vom Alten Zollhaus in Wissen ging es über den Kucksberg nach Mühlenthal, weiter entlang des Wipperbachs, vorbei an Fahren und durchs Strebental nach Birken-Honigsessen. Teile des Weges führten dabei über den Natursteig Sieg. Der gesellige Abschluss inklusive Stärkung für die Teilnehmer fand nach über dreistündiger Wanderung im Seniorenzentrum Azurit in Birken-Honigsessen statt.

mehr...

   

Politische Prozesse mitgestalten – MdLs Enders und Wäschenbach werben für Teilnahme am Schüler-Landtag

08.12.2015

Mainz/Region. Zum 31. Mal veranstaltet der Landtag von Rheinland-Pfalz im laufenden Schuljahr einen Schüler-Landtag. Am 2. und 3. Mai 2016 haben Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe aller Schularten und zum Teil auch der Berufsbildenden Schulen die Möglichkeit, am Schüler-Landtag teilzunehmen. Darauf weisen die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach hin. „Wir werben für diese Möglichkeit für Jugendliche, politische Prozesse nicht nur zu beobachten, sondern hautnah mitgestalten zu können“, so die beiden Parlamentarier. Dazu zählen beispielsweise die Erarbeitung eigener Anträge zu bestimmten Themenstellungen. In den letzten Jahren ging es etwa um die Herabsetzung der Altersgrenze für die Fahrerlaubnis zum Führen […]

mehr...

   

Christian Baldauf & Michael Wäschenbach zu Windkraft in Naturparks: Rot-Grün betreibt Naturzerstörung

04.12.2015

Mainz. Presseberichten zufolge will die Landesregierung jetzt auch den Bau von Windrädern in den Kernzonen des Naturparks Saar-Hunsrück zulassen. Dies ist nach der Naturpark-Verordnung verboten. Dazu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf und der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach: „Wie absurd ist denn die Politik dieser Landesregierung? Sie richtet einen Nationalpark ein und zerstört im Gegenzug vorhandene Naturparke. Mehr Scheinheiligkeit geht nicht mehr. Wenn  die Naturpark-Verordnung einmal fällt, bedeutet dies einen Freifahrtschein für den ungezügelten Ausbau der Windkraftanlagen. Denn es ist damit zu rechnen, dass es weitere Genehmigungen dieser Art geben wird. Die Ausweisung einer Kernzone hätte nur noch eine […]

mehr...

   

Zehn-Punkte-Katalog des LVU – Forderungen bestätigen Politik der CDU-Fraktion

03.12.2015

Mainz. Die Landesvereinigung der Unternehmerverbände in Rheinland-Pfalz (LVU) hat heute ihre Forderungen für die zukünftige Landespolitik vorgestellt. Dazu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Brandl: „Der LVU-Katalog bestätigt, dass wir als CDU-Landtagsfraktion mit unserer Vorstellung einer zukunftsweisenden Wirtschaftspolitik richtig liegen. Mehr Geld für moderne Verkehrsinfrastruktur, Notwendigkeit des Baus der Mittelrheinbrücke und einer zweiten Brücke bei Wörth oder die Stärkung der Bildungsqualität – wir sind uns in wesentlichen Punkten einig. Auch ein Neustart in der Innovationspolitik ist notwendig, anstatt hier kontinuierlich die Landesmittel zu kürzen. Damit verbunden ist eine deutliche Ansage in Richtung rot-grüner Landesregierung. Denn diese betreibt eine Wirtschaftspolitik, […]

mehr...

   

Integrationsangebote und Integrationspflicht gehören zusammen – Julia Klöckner zum 4. Flüchtlingsgipfel Rheinland-Pfalz

02.12.2015

Mainz. Anlässlich des „4. Flüchtlingsgipfels Rheinland-Pfalz“ ihrer Fraktion hat die Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Julia Klöckner, betont, dass bessere Integrationsangebote und Integrationspflicht zusammen gehören: „Die Bewältigung der mit der Flüchtlingskrise verbundenen Fragen zählt zu den schwierigsten Aufgaben der Nachkriegsgeschichte. Dabei geht es um weit mehr als um Registrierung, Unterbringung, Versorgung von Flüchtlingen und die Prüfung ihrer Asylanträgen. Die größte Herausforderung wird mittel- und langfristig die Integration derjenigen sein, die bei uns bleiben. Parallelgesellschaften dürfen nicht entstehen. Dabei ist klar, dass Integration nur dann gelingen kann, wenn wir unsere Ressourcen gezielt einsetzen. Integration der Bleibeberechtigten auf der einen Seite und schnelle Rückführung […]

mehr...

   
Seite 29 von 82« Erste...1020...2728293031...405060...Letzte »
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!