Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Bartelsbühne Flammersfeld besucht Mainz

27.09.2017

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Peter Enders besuchten Mitglieder der Flammersfelder Bartelsbühne den Mainzer Landtag und nahmen dort an einer Sitzung des Landtags teil. Vorher hatte die Gruppe den Südwestrundfunk in Mainz besucht und war beeindruckt von der Vielfalt der technischen Anlagen und der Programmangebote. Beim Informationsgespräch mit Peter Enders standen natürlich die anstehende Bundestagswahl wie die Änderung der kommunalen Grenzen zwischen Flammersfeld und Altenkirchen auf der Tagesordnung.  Ebenso wurden Fragen der Integration der Flüchtlinge angesprochen. Dabei wurde deutlich, dass die Bartelsbühne durch Sprachkurse für und aktive Theaterarbeit mit Flüchtlingen einen großen Integrationsbeitrag leistet.

mehr...

   

Karin Giovanella wurde erneut in den Landesvorstand der Senioren-Union Rheinland Pfalz gewählt

21.09.2017

Der  Landesdelegiertentag der Senioren-Union in der CDU Deutschland Rheinland Pfalz fand dieses Jahr in Budenheim statt. Auf der Tagesordnung standen auch die Neuwahlen des Vorstandes. Karin Giovanella,  Kreisvorsitzende der Senioren-Union im Kreis Altenkirchen wurde mit 84 % Ja Stimmen in ihrem Amt  als Beisitzerin im Landesvorstand der Senioren-Union bestätigt. “Ich mache es mir weiterhin zur Aufgabe, dass alle Generationen in Würde miteinander leben können“, so Giovanella und bedankte sich für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen. Helga Hammer  die als Landesvorsitzende nach 10 Jahren nicht mehr kandidierte, wurde von den Delegierten einstimmig als  Ehrenvorsitzende gewählt. An die Spitze des Vorstandes wurde […]

mehr...

   

Anlässlich der „Woche der Demenz“ fordert Pflegeexperte Erwin Rüddel weitere Anstrengungen gegen Demenz

21.09.2017

„In dieser Legislaturperiode haben wir sehr viele Verbesserungen für Pflegebedürftige, deren Angehörige und das Pflegepersonal beschlossen. Das darf jedoch kein Grund sein, in unseren Bemühungen nachzulassen“, fordert der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. „Über eine verbesserte Versorgung und Vernetzung hinausgehend müssen wir in die Forschung zur Prävention oder Heilung von Demenz investieren. Sowohl zum Nutzen der betroffenen Patienten als auch um die Pflegeversicherung vor Überforderung zu schützen.“ Deshalb müsse schon direkt zu Beginn der neuen Legislaturperiode dafür gesorgt werden, dass die Anstrengungen gegen Demenz ungemindert weitergeführt würden.   Rund 1,6 Millionen Menschen sind aktuell in Deutschland an Demenz erkrankt und jährlich […]

mehr...

   

Sozialpolitiker Karl-Josef Laumann in Altenkirchen

19.09.2017

Altenkirchen. Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, kommt zum Endspurt des Wahlkampfs in die Kreisstadt Altenkirchen, um die CDU-Kandidaten Erwin Rüddel (Bundestag), Maik Köhler (Bürgermeister VG Kirchen) und Torsten Löhr (Bürgermeister VG Altenkirchen) zu unterstützen. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 22. September 2017, um 19.00 Uhr, im Café Mocca des DRK-Seniorenzentrums im Leuzbacher Weg 41.   Karl-Josef Laumann ist Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) und war bis zu seiner erneuten Berufung als Minister nach dem Wahlsieg der CDU in NRW als Staatssekretär in Berlin Beauftragter der Bundesregierung für Patienten und Pflege. In dieser […]

mehr...

   

„Die Rettungsleitstelle in Montabaur muss bleiben!“

19.09.2017

CDU-MdB Erwin Rüddel kritisiert Bestrebungen der Mainzer Landesregierung   Kreisgebiet. „Die Rettungsleitstelle in Montabaur muss erhalten bleiben. Es ist weder zumutbar noch einsehbar, dass die für die Kreise Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn und Westerwald zuständige Rettungsleitstelle aufgelöst und der Rettungsleistelle Koblenz zugeschlagen wird. Die Pläne der rheinland-pfälzischen Landesregierung, die vorsehen landesweit den Rettungsdienst zu reformieren und dabei die Anzahl der Integrierten Leitstellen von acht auf fünf zu reduzieren, ist nicht hinnehmbar“, konstatiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.   Der Gesundheitspolitiker und pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundesregierung richtet seine Kritik an die Mainzer Landesregierung mit dem Appell, dass regionale Strukturen erhalten bleiben müssen, […]

mehr...

   

Julia Klöckner zum Wahlkampf in Altenkirchen

13.09.2017

CDU-Landeschefin unterstützt Erwin Rüddel, Torsten Löhr und Maik Köhler   Altenkirchen. Julia Klöckner, die Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, kommt am Montag, 18. September 2017, auf Einladung des CDU-Kreisverbandes in die Kreisstadt Altenkirchen. Dort wird sie den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel bei dessen Erststimmen-Wahlkampf für einen Wiedereinzug in den Bundestag, sowie die beiden CDU-Bürgermeisterkandidaten Torsten Löhr (Verbandsgemeinde Altenkirchen) und Maik Köhler (Verbandsgemeinde Kirchen) unterstützen.   In der Tanzschule Let’s Dance wird die CDU ihre etwa anderthalbstündige Wahlveranstaltung abhalten. Dabei wird sich Julia Klöckner gemeinsam mit dem Gesundheitspolitiker und Sportbeauftragten der Landes-CDU, Erwin Rüddel, auch über das vielfältige Gesundheits- und […]

mehr...

   

„Digitalisierung – der Schlüssel für die Zukunft des ländlichen Raums“

Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel und EU-Kommissar Günther Oettinger sehen die Digitalisierung als Schlüssel für die Zukunft des ländlichen Raums.
13.09.2017

Erwin Rüddel: „Bis 2021 250 Mbit/s für alle und 1 Gbit/s für Betriebe umsetzen“   Kreisgebiet. „Der Breitbandausbau ist im ländlichen Raum für eine leistungsfähige Infrastruktur lebenswichtig. Für Unternehmen wie Privatpersonen ist schnelles Internet unverzichtbar. Die digitale Zukunft wird die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger ebenso verbessern wie die wirtschaftliche Entwicklung“, so EU-Kommissar Günther Oettinger, der auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen besuchte.   Oettinger ist seit einigen Monaten EU-Kommissar für Haushalt und Personal, nachdem er zuvor in Brüssel für die Digitale Gesellschaft und Wirtschaft zuständig war. Seine persönliche Bekanntschaft mit Erwin Rüddel geht schon auf […]

mehr...

   

Kein Platz für populistisches Gedankengut!

08.09.2017

„Unsere Wahlplakate bieten keinen Platz und damit kein Forum für populistisches Gedankengut oder blinde Zerstörungswut. Wer die Plakate anderer Parteien verdreckt, der beschmiert damit die eigene Glaubwürdigkeit“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und um die Erststimme zum Wiedereinzug in das Bundesparlament antretende Erwin Rüddel. Dessen Wahlplakate wurden mancherorts beschmiert. Dabei handelt es sich um ein strafbares Vorgehen. „Mit demokratischen Gedankengut hat das absolut nichts zu tun. Es wäre erfreulich, wenn die Bürgerinnen und Bürger dies  bei ihrer Wahlentscheidung mit berücksichtigen“, bekräftigte Erwin Rüddel, der sich selbst in die Reinigung der Wahlplakate mit einbringt. nsere Wahlplakate bieten keinen Platz und damit kein […]

mehr...

   

Probleme durch die Bahn müssen gelöst werden

06.09.2017

Durch die Bahn bedingte Probleme standen im Mittelpunkt einer Erörterung zwischen Vertretern der Kreis-CDU mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle, der sich auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel im Landkreis Altenkirchen aufhielt. Eine Station war der Bahnhof in Betzdorf. Barthle und Rüddel wiesen darauf hin, dass die Siegstrecke im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans ausgewiesen ist. Dazu ist der komplette zweigleisige Ausbau der gerade von Pendlern vielbefahrenen Strecke vorgesehen. Probleme vor Ort sind in Betzdorf bedingt durch den Gleisbau 107, leerstehende Immobilien der Bahn und ungenutzte Geländeteile. „Die stehen zwar offiziell zum Verkauf, […]

mehr...

   

Zum Gedenken an Dr. Wilhelm Boden

von links: Dr. Perter Enders MdL, Michael Wäschenbach MdL
06.09.2017

Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach  wurde nun in der CDU-Landesgeschäftsstelle in Mainz ein neues Bild des früheren Altenkirchener Landrats und ersten Ministerpräsidenten des Landes Rheinland-Pfalz angebracht. Dr. Boden steht in der Reihe der CDU-Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz mit Peter Altmeier, Helmut Kohl, Bernhard Vogel und Carl-Ludwig Wagner zeitlich an erster Stelle. Wilhelm Boden wurde am 5. März 1890 als Sohn eines Notars und Justizrates in Grumbach am Glan geboren. Nach dem Abitur 1908 am Humanistischen Kaiser-Wilhelm-Gymnasium in Trier begann er ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten in Bonn und Berlin. 1908 wurde er […]

mehr...

   
Seite 4 von 81« Erste...23456...102030...Letzte »
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!