Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Wissener CDU setzt auf bewährte Kräfte: Michael Rödder bleibt Vorsitzender – MdB Erwin Rüddel zu Gast

Michael Rödder, (vorne, Mitte) ist erneut zum Vorsitzenden der Stadt-CDU gewählt worden. MdB Erwin Rüddel (vorne links) berichtete aus Berlin.
09.07.2013

Wissen. Michael Rödder bleibt Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Wissen. Die Mitgliederversammlung wählte ihn für weitere zwei Jahre an die Spitze des Verbandes. Seine Stellvertreter sind Bernhard Lorsbach und Christian Baldus. Die Kassenführung bleibt in bewährter Weise bei Christoph Quast, zur Schriftführerin wählten die Christdemokraten Katharina Baldus. Die Beisitzerriege zeichnet sich durch eine gesunde Mischung bewährter Parteimitglieder und neuer Kräfte aus: Es sind Sarah Bonn, Lars Witte, Oliver Becher, Christiane Buchen, Erika Nickel, Thomas Löb, Bernd Jäger und Marco de Nichilo. In seinem Bericht aus Berlin spannte MdB Erwin Rüddel einen breiten Bogen: von der Arbeit in den Bundestagsausschüssen für Gesundheit sowie […]

mehr...

   

Kampf gegen Windräder im Giebelwald – MdL Michael Wäschenbach: „Antwort aus Mainz hat mich umgehauen“

03.07.2013

Energie Landesforst plant mit neun Masten

Den CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach (Wallmenroth) hat eine Antwort aus Mainz von Umweltministerin Ulrike Höfken in Sachen Windräder im Bereich Giebelwald/Siegtal (Verbandsgemeinde Kirchen) „umgehauen“. Im Staatsforst plant das Unternehmen Juwi mit ca. sieben Windrädern (Giebelwald) und mit ca. zwei im Bereich Höhwald/Kreuzeiche oberhalb von Brachbach. Ebenso heißt es, dass für Windräder im Staatsforst im Giebelwald jährlich eine Pacht von mindestens 70 000 Euro pro Windrad gezahlt wird – 20 Jahre lang. Im Bereich Höhwald/Kreuzeiche sind es 72 000 Euro. Macht bei einer Laufzeit von 20 Jahren bei….

mehr...

   

Dr. Werner Langen, MdEP: Bank für Internationalen Zahlungsausgleich fordert Kurswende der Geldpolitik – Bankenrestrukturierung auf dem richtigen Weg

02.07.2013

Brüssel. Als richtig und längst „überfällig“ hat der CDU-Europaabgeordnete Werner Langen (Koblenz) die im jüngsten BIZ-Jahresbericht erhobene Forderung an die großen Zentralbanken bezeichnet, die internationale Zins- und Geldpolitik grundlegend zu ändern, die Leitzinsen nicht weiter zu senken und die „Geldmengenvermehrung“ zurückzuführen. Die Geldmengenausweitung und die fast unbegrenzte Liquiditätsbereitstellung zu Niedrigstzinsen hätten nicht den erhofften Effekt gehabt. So sei die beabsichtigte Trennung von Banken und Staaten in Südeuropa, so Langen, gründlich misslungen, weil statt zinsgünstiger Kredite an die Wirtschaft zusätzliche Staatsanleihen gekauft worden seien und dadurch die Kreditversorgung der mittelständischen Wirtschaft sich nicht – wie angestrebt – verbessert habe. Auch die […]

mehr...

   

Viele Lehrer im Kreis starten arbeitslos in die Ferien – MdLs Enders und Wäschenbach: Kreisweit 93 Lehrkräfte ohne Anschlussvertrag

01.07.2013

Mainz/Kreis Altenkirchen. 93 Lehrer im Kreis Altenkirchen verlieren mit Beginn der Sommerferien ihren Arbeitsvertrag. Der Grund: Sie sind als Vertretungslehrer angestellt, deren Beschäftigung mit Schuljahresende ebenfalls zu Ende geht. „Wie das Land mit seinen befristet beschäftigten Lehrern umgeht, ist schockierend“, so die Wertung der beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders (Eichen) und Michael Wäschenbach (Wallmenroth). Sie hatten in einer Kleinen Anfrage im Landtag das Bildungsministerium gebeten, die Zahlen für den Kreis Altenkirchen zu veröffentlichen. „Die Landesregierung will Kosten sparen und setzt viele Lehrer über die Sommerferien auf die Straße. Für die meisten bedeutet das, dass sie für die Zeit der […]

mehr...

   

CDU-Kreisvorsitzender Rosenbauer: Imhäusertal wird Lkw-freie Zone – K 103 wird für Lastkraftwagen ab 3,5 Tonnen gesperrt

Überzeugten sich von der künftigen Tonnagebegrenzung für die K 103: (von links) Herkersdorfs Ortsvorsteher Gerd Schmidt, Peter Deipenbrock, Abteilungsleiter Ordnung und Verkehr der Kreisverwaltung, Landrat Michael Lieber, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer, Heinz Berndes, Ortsvorsteher von Offhausen, und Rüdiger Brauer, CDU-Vorsitzender in der Stadt Kirchen.
28.06.2013

Kirchen/Herkersdorf. Für die Anwohner im Imhäusertal in Herkersdorf ist das Ende eines lange geduldeten Ärgernisses absehbar: Die Kreisstraße K 103 zwischen Alsdorf und Herkersdorf wird demnächst für den Schwerlastverkehr gesperrt. Lkw mit mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht dürfen die schmale Kreisstraße dann nicht mehr befahren, wie Landrat Michael Lieber bei einem Ortstermin auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Josef Rosenbauer deutlich machte. Der CDU-Chef hatte bereits im Frühjahr 2012 auf den Missstand hingewiesen und eine Sperrung für den Lkw-Verkehr angeregt. „Die schmale Fahrbahn und die Straßenführung vor allem innerhalb von Herkersdorf machen den Lkw-Verkehr hier eigentlich unmöglich“, so seine Wertung, die […]

mehr...

   

Erwin Rüddels Einsatz für Burgruine Lahr hatte Erfolg – Bund fördert Sanierung

Erwin Rüddels Einsatz für Burgruine Lahr hatte Erfolg
28.06.2013

Burglahr/Berlin. „Es freut mich, dass ich mich in Berlin erfolgreich für die Ortsgemeinde Burglahr einsetzen konnte“, erklärte Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete, in Anwesenheit des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Josef Zolk, und des Burglahrer Ortsbürgermeisters Wilfried Wilsberg (von rechts) am Turm der Burgruine Lahr. Nach dem persönlichen Engagement des Abgeordneten hatte Rüddel unlängst durch Bernd Neumann, dem Kulturstaatsminister im Bundeskanzleramt, erfahren, dass der Bund die Sanierung der maroden Burgruine mit insgesamt 104.000 Euro fördern wird. Ortschef Wilsberg sagte bei dem Treffen, dass sich die Ortsgemeinde Burglahr über die positive Nachricht der Bewilligung aus Berlin sehr freue. „Mit dem Geld sollen […]

mehr...

   

Kreis-CDU: Siegstrecke in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufnehmen – Drei Bundesländer sind gefordert – Lärmschutz ist unverzichtbar

26.06.2013

Kreis Altenkirchen. Weil sie für viele Pendler das Rückgrat im Bahnverkehr ist, spricht sich der CDU-Kreisverband Altenkirchen für die Aufnahme der Siegstrecke in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aus. „Eine schnellere Anbindung an die Region Köln/Bonn auch auf der Schiene ist für Berufspendler und Bewohner im Kreis Altenkirchen mit entscheidend für die Zukunft, so der Kreisvorstand der Union. Neben den überfüllten Talent 2- Zügen ist die Bahninfrastruktur dabei ein Problem. Hier müssen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und beim Bund die Weichen gemeinsam gestellt werden“, unterstreicht CDU-Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer. Insbesondere die Nadelöhre auf Seiten Nordrhein-Westfalens – die eingleisigen Bahnstrecken auf wenigen Kilometern der […]

mehr...

   

Feuerwehrleute aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen zu Gast in Berlin – Gespräch mit MdB Erwin Rüddel

26.06.2013

Kreisgebiet/Berlin. Auf Einladung Erwin Rüddels besuchten Feuerwehrleute der Kreise Neuwied und Altenkirchen ihren Bundestagsabgeordneten in Berlin. Gemeinsam diskutierte man aktuelle politische Themen wie beispielsweise die Förderung des Ehrenamts. Anschließend besuchte die Gruppe die Reichstagskuppel. Erwin Rüddel bedankte sich bei den Feuerwehrmännern für ihren unerlässlichen Einsatz und unterstrich nochmals die besondere Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren.

mehr...

   

Europaabgeordneter Dr. Werner Langen: Türkei-Kompromiss ist vertretbar – Politische Führung der Türkei ist „maßlos“

26.06.2013

Brüssel. Als „vertretbar“ hat der CDU-Europaabgeordnete Werner Langen (Koblenz) den gestrigen Ratsbeschluss bezeichnet, neu eröffnete Kapitel für die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei erst ab Herbst 2013 zu verhandeln. Damit werde die Europäische Union die weitere Entwicklung von Demokratie, Menschenrechten, Minderheitsrechten und Religionsfreiheit nach der gewaltsamen Beendigung der friedlichen Demonstrationen beobachten und entsprechend reagieren können, bevor weitere Themen verhandelt werden. Im Übrigen sei es sinnvoller, statt der Regionalpolitik (Kapitel 22), die für die weitere Entwicklung der Türkei bedeutsamen Kapitel zu Judikative und Grundrechten (Kapitel 23) und zu Justiz, Freiheit und Sicherheit (Kapitel 24) zu eröffnen. Langen sieht allerdings eine konkrete Beitrittsperspektive […]

mehr...

   

Ulrich Schmalz begrüßt „Theo Zwanziger“ im Garten

23.06.2013

Obwohl kein Fußball bereit lag und keine Tore aufgestellt waren, stand König Fußball diesmal beim Marienthaler Forum im Mittelpunkt, nämlich mit dem ehemaligen DFB-Präsidenten Dr. Theo Zwanziger. Im Garten in Frankenthal begrüßte Organisator Ulrich Schmalz

mehr...

   
Seite 79 von 87« Erste...102030...7778798081...Letzte »
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2018 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!