Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Apotheken fordern Verbot für Versandhandel verschreibungspflichtiger Medikamente

24.04.2017

Erwin Rüddel: „Apotheken vor Ort versorgen die Patienten rund um die Uhr!“   Kreisgebiet. „Die Forderung der Apotheken um ein Versandhandelsverbot für verschreibungspflichtige Medikamente halte ich für gerechtfertigt und unterstütze diese. Denn ohne ein solches Versandhandelsverbot sehe ich nicht nur für den ländlichen Raum die Apotheken in ihrer Existenz bedroht, sondern auch Nachteile bei der ‚rund-um-die-Uhr-Versorgung‘ der Patienten“, betonte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel in Betzdorf bei einem Treffen mit Apothekern.   Die waren vertreten durch Bernhard Pohlmann, Apotheker in Hamm und stellvertretender Vorsitzender des Apothekerverbandes Rheinland-Pfalz, Dietrich Alberts, Senior-Apotheker in Betzdorf, Dieter Althof, den Filialleiter der gastgebenden […]

mehr...

   

Jessica Weller neue CDU-Vorsitzende im Gemeindeverband Gebhardshain

19.04.2017

Die Neuwahl des Vorstandes sowie die Wahl von Delegierten für den Kreisparteitag standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Gebhardshainer Christdemokraten am vergangenen Dienstag. Künftig wird die neue Vorsitzende Jessica Weller aus Gebhardshain die Geschicke des Gemeindeverbandes führen.   Gebhardshain. Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Gebhardshain haben einen neuen Vorstand gewählt. Jessica Weller wird gemeinsam mit den stellvertretenden Vorsitzenden Bettina Lück und Martin Lück, dem Geschäftsführer Hans-Georg Both und dem Schatzmeister Josef-Georg Solbach die Vorstandsarbeit übernehmen. Dem neuen Vorstand gehören darüber hinaus zehn Beisitzer aus den drei zugehörigen CDU-Ortsverbänden an. Der bisherige Vorsitzende und neue erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner, […]

mehr...

   

Erwin Rüddel fordert vom Land eine „Task Force AK“ für den Straßenbau

18.04.2017

Bundestagsabgeordneter teilt Ärger im Kreishaus zum Landesstraßenausbau   Kreisgebiet. Den Ärger in der Kreisverwaltung über den miserablen Ausbau der Landesstraßen im Kreis Altenkirchen kann der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel vollumfänglich nachvollziehen. „Je weiter man in Rheinland-Pfalz in den Süden kommt, umso besser sind die Straßen ausgebaut. Das Land hat den Kreis Altenkirchen seit Jahren vergessen. Daran hat auch der neue FDP-Verkehrsminister noch nichts verändert“, konstatiert der Bundestagsabgeordnete.   Denn Rüddel macht im Zusammenhang mit dem Bundesverkehrswegplan die gleichen Erfahrungen: „Während der Bund die Kosten für Baumaßnahmen jederzeit auf Abruf bereithält, ist das Land nicht in der Lage, hierfür die Planungen […]

mehr...

   

CDU-Gemeindeverband Altenkirchen ; Stadtspaziergang im April

06.04.2017

Anfang April organisierte der CDU Gemeindeverband Altenkirchen einen Stadtsparziergang. Abordnungen von der CDU Stadtratsfraktion, VG-Ratsfraktion, JU und Mitglieder des Vorstandes nahmen an dem Termin teil. Der Rundgang startete hinter dem Postgebäude und führte die Mitstreiter als erstes zum Mehrfamilienhaus Hirsch. Der Bauherr Herr Hirsch und Frau Hirsch stellten das Projekt vor, und führten die Gruppe durch das Haus. Unter anderem konnte eine Wohnung im Erdgeschoss besichtigt werden. Im Anschluss führte der Weg zu der neuen Ausstellung der Firma Koch-Fensterbau. Die Inhaber stellten den Gästen ihre Firma und die neue Ausstellung vor. Danach ging man über den Konrad-Adenauer-Platz und machte sich ein […]

mehr...

   

„Die Landesregierung lässt die Städte und Gemeinden im Stich.“ ; Kreisbereisung: Julia Klöckner im Gespräch mit Christdemokraten aus Altenkirchen und Neuwied

06.04.2017

Im Rahmen ihrer Kreisbereisung durch Rheinland-Pfalz besuchte die CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Julia Klöckner MdL, jetzt die Kreise Altenkirchen und Neuwied. Am Ende des intensiven und informativen Austauschs steht ein zentrales Ergebnis, welches die kommunal engagierten Christdemokraten an die CDU-Landeschefin herangetragen haben: „Die Landesregierung lässt die Städte und Gemeinden im Stich.“   Dazu Julia Klöckner:   „Das kann nicht sein. Der Unmut vor Ort ist groß, das habe ich bei meinem Besuch der Kreisverbände erfahren. Die ohnehin finanziell gebeutelten Kreise und kreisfreien Städte treten gegenüber dem Land in Millionenhöhe in Vorleistung und müssen ewig auf ihr Geld warten. Die Finanzausstattung […]

mehr...

   

Enders besucht das Amtsgericht in Altenkirchen

05.04.2017

Der Eichener  Landtagsabgeordnete Peter Enders besuchte zusammen mit dem Kreistagsmitglied   Josef Zolk das Amtsgericht in Altenkirchen, um sich über die Arbeit des Amtsgerichts und vor allem der Personalsituation vor Ort zu informieren. Amtsgerichtsdirektor Johannes Kempf, der zusammen mit   Geschäftsleiter Thomas Held und der Personalratsvorsitzenden Susanne Pree  das Gespräch führte, beschrieb die Anforderungen an die Arbeit des Gerichts. Im Soll-Ist-Vergleich der Personalstellen wurde deutlich, dass in den drei Funktionsbereichen  Service-Mitarbeiter, Rechtspfleger und Richter das Gericht nach einer Reihe von Stelleneinsparungen in den letzten Jahren unterbesetzt ist. „Gerade im Bereich der Service-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  sind die Unterbesetzungen schmerzlich, weil dadurch die Entscheidungen […]

mehr...

   

Ländliche Räume müssen wettbewerbsfähig bleiben

05.04.2017

Erwin Rüddel unterstützt neues Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“   Kreisgebiet. Um die ländliche Entwicklung voranzubringen, damit Regionen wie der Landkreis Altenkirchen heute wie in Zukunft vital und attraktiv bleiben, hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Initiative ergriffen. „Ich unterstütze diese Initiative, weil es wichtig ist, eine Basis für wettbewerbsfähige ländliche Räume mit attraktiven Arbeitsplätzen sowie der notwendigen Versorgung und Anbindung zu legen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.   Mit dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ will die Bundesregierung noch stärker als bislang die ländlichen Regionen in Deutschland unterstützen. Die neue Bundesinitiative verfolgt das gemeinsame Ziel, die ländlichen Regionen noch attraktiver […]

mehr...

   

Ehrungen im CDU-Ortsverband Betzdorf

30.03.2017

Langjährige und Verdiente Mitglieder ehrte der CDU-Ortsverband Betzdorf in seiner jüngsten Mitgliederversammlung letzte Woche im Stadthallen-Restaurant in Betzdorf. Bereits 60 Jahre lang gehört Wolfgang Klasen der CDU an. Herr Klasen war lange in führender Position im CDU Wirtschaftsrat tätig. Den meisten Betzdorfern ist er als ehemaliger Leiter der Deutschen Bank in Betzdorf bekannt. Bernd Schlosser ist 1977 in die CDU eingetreten und somit seit 40 Jahren Mitglied. Er hat über viele Jahre als Kassenprüfer die Finanzen des Ortsverbandes überwacht. In der DJK Betzdorf war er lange Jahre ehrenamtlicher Schatzmeister. Kreisvorsitzender Josef Rosenbauer dankte den Jubilaren für ihren engagierten Einsatz und […]

mehr...

   

Oberlahrer Grundschule ist „Energiesparmeister“

30.03.2017

Die Freude war groß, sowohl beim heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel als auch bei drei Vertretern der Grundschule „Lahrer Herrlichkeit“ in Oberlahr. Die Grundschule hat erfolgreich an einem vom Bundesumweltministerium geförderten Energiesparmeister-Wettbewerb teilgenommen, zu dem jährlich bundesweit die besten Klimaschutzprojekte an Schulen ausgezeichnet werden. Das dritte Schuljahr der Oberlahrer Grundschule hat sich mit „Papier-Recycling“ an der „Schwerpunktwoche: Müll und Müllvermeidung“ erfolgreich beteiligt. Als stellvertretend für die Schule Lehrerin Kirsten Becker, die ehemalige Schülerin der dritten Klasse Sarah Köllerwirth und deren Vater Volker Köllerwirth in Berlin weilten, wurden sie mit Gratulation von Erwin Rüddel im Paul-Löbe-Haus empfangen. „Es ist sehr umsichtig, dass […]

mehr...

   

Rüddel begrüßt Einigung bei Pflegeberufen: „Ziel ist es, möglichst viele und gut qualifizierte Pflegefachkräfte auszubilden“

30.03.2017

„Ich begrüße die gefundene Einigung beim Pflegeberufereformgesetz. Mein besonderer Dank geht dabei an den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Georg Nüsslein, der sich unermüdlich für einen sinnvollen Kompromiss eingesetzt hat. Dieser Kompromiss sieht vor, zukünftig die Krankenpflege generalistisch auszubilden und die Kinderkrankenpflege und Altenpflege mit ihren Besonderheiten integriert auszubilden (d.h. 2 Jahre gemeinsames Lernen und anschließend ein Jahr separate Ausbildung). Die Auszubildenden können dann frei entscheiden, ob sie nach den ersten beiden gemeinsamen Jahren zur Generalistik wechseln möchten. Dadurch bleiben die drei Berufsbilder erhalten. Die Auszubildenden können nach dem zweiten Ausbildungsjahr den Abschluss zur Pflegeassistenz absolvieren“, erläutert Erwin Rüddel, pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. […]

mehr...

   
Seite 9 von 79« Erste...7891011...203040...Letzte »
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© 2017 CDU Kreisverband Altenkirchen Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!