Politikprofi Ulrich Schmalz wurde 80 – Der CDU Kreisverband gratulierte

29.08.2019

Der CDU Kreisverband Altenkirchen freute sich, am Montag einem der prominentesten Mitglieder zum 80. Geburtstag gratulieren zu können. Viele ehemaligen Weggefährte und Gäste waren zum Geburtstagsempfang in das kleine Kulturwerk im Hotel Germania in Wissen gekommen.

Ulrich Schmalz hat die Geschicke der Kreispartei seit 1962 mitgestaltet in seiner Funktion als Vorsitzender der Jungen Union, Kreisvorsitzender der CDU und als Fraktionssprecher im Kreistag. Von 1971 bis 1990 war Ulrich Schmalz Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz, vom 20. Dezember 1990 bis zum 26. Oktober 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1999 bis 2016 war er Honorarkonsul von Rheinland-Pfalz für Island.

Ulrich Schmalz war als Unternehmer immer ein Ansprechpartner der Wirtschaft und vor allem des Mittelstandes. Immer wieder hat er angemahnt, die Verwaltung nicht aufzublähen.

In seine Landtagszeit fallen große Veränderungen. Die CDU hatte zunächst noch die absolute Mehrheit. Dann kam der Umbruch und der berühmte Parteitag in Koblenz, bei dem Hans Otto Wilhelm zum Landesvorsitzenden gewählt wurde und Bernhard Vogel abtrat. Uli Schmalz war ein vehementer Befürworter von Bernhard Vogel und hat sich im Vorfeld des Parteitags für ihn stark gemacht.

Als er in den Deutschen Bundestag gewählt wurde, war dies der erste gesamtdeutsche nach der Wiedervereinigung. In der Frage des Regierungssitzes Bonn oder Berlin, war Ulrich Schmalz klar für Bonn.

In seiner Parlamentszeit in Mainz und Bonn hat er viele Kontakte geknüpft, aus denen später tolle Veranstaltungen entstanden. Noch heute engagiert sich Uli Schmalz für seine Heimat und Region insbesondere mit der Reihe "Marienthaler Forum" und holt immer wieder Persönlichkeiten in den Kreis Altenkirchen. Der CDU-Kreisvorsitzende Michael Wäschenbach wünscht Uli Schmalz und seiner Familie im Namen der CDU-Kreispartei und ihrer Mitglieder viel Gesundheit und alles Gute.